Bei der immobilienbesichtigung360 geht es hauptsächlich darum, Kontakte für Ihre Immobilie zu generieren. Und zwar qualifizierte Kontakte und Interessenten, die wissen was sie erwartet.

 

Nach dem Betrachten Ihrer virtuellen Besichtigung kommen diese nämlich nur noch, um ihre zuhause gefallene Kaufentscheidung am tatsächlichen Objekt bestätigt zu sehen. Das sollten Sie wissen, denn die beim ersten Termin ‚verbotene Frage‘ – „möchten Sie das Haus / die Wohnung - kaufen?“ Ist nun durchaus legitim!

 

Selbstverständlich! Der Interessent hat ja nun auch live alles gesehen und was gibt es jetzt noch zu überlegen?

Sicher, der Preis - aber da drücken Sie ihm ein Kaufangebotsformular in die Hand und sagen: Wenn Sie die Immobilien noch mal sehen möchten, Sie kennen ja jetzt die URL. Fertig! Es gibt keine weiteren Besichtigungen, jetzt geht es nur noch um den Preis! Das Visuelle und Emotionale ist erledigt - jetzt zählt nur noch die Verhandlung. Sehen Sie die Zeitersparnis? Eine Besichtigung, eine Kaufangebot (oder auch nicht) - und fertig! Und so machen Sie es mit jedem - optimal vorinformierten - Kunden!

Vielleicht will Ihr Kunde noch mal mit einem Gutachter ins Objekt - aber mal ehrlich, das sind doch Details! Sie haben mit dem Verkaufsturbo immobilienbesichtigung360 den Interessenten in die Immobilie gebracht und darum geht es schließlich.

 

weiter