Gespräch zwischen VR-EASY und J.GRÖNKE-IMMOBILIEN Dreieich.

 

VR-EASY: Guten Tag Herr GRÖNKE, vielen Dank für Ihre Zeit!

 

J. GRÖNKE: gerne – und danke für das Stichwort Zeit!

 

VR-EASY: was genau meinen Sie damit?

 

J. GRÖNKE: sehen Sie, als kleines Maklerbüro macht man ja fast alles alleine. Von der Objekterfassung, über die Inseration, Besichtigungstermine, bis zur kompletten Verkaufsabwicklung, – das kann sich der Laie gar nicht vorstellen. Dann klingelt ständig das Telefon und die vielen E-Mails wollen auch beantwortet werden. Da wird Zeit zu einem wichtigen Thema.

 

VR-EASY: und trotzdem zählen sie zu den besten und erfolgreichsten Maklerbüros Deutschlands. Was ist ihr Geheimnis?

 

J. GRÖNKE: (lacht) danke für die Blumen aber der Erfolg kam nicht von allein. Mein Geheimnis ist wahrscheinlich eine Mischung aus Fachkompetenz, regionaler Bekanntheit und dem Vertrauen das ich bei meinen Kunden genieße. Das alles hat aber viele Jahre gebraucht.

 

VR-EASY: Glückwunsch! Ihre vielen positiven Bewertungen bei Immobilienscout24 bestätigen tatsächlich, dass sie offensichtlich alles richtig machen.

 

J. GRÖNKE: dafür möchte ich mich an dieser Stelle einmal ganz herzlich bei meinen vielen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken! Mit einigen stehe ich auch noch nach Jahren in Kontakt.

 

VR-EASY: noch einmal zum Thema Zeit. Was sind denn die größten Zeitfresser bei Ihnen?

 

J. GRÖNKE: (denkt kurz nach) Im Grunde hauptsächlich zwei Faktoren. Einmal die aufwendige Objekterfassung in Verbindung mit der Online-Inseration. Dann die vielen Besichtigungstermine mit der entsprechenden Terminplanung.

 

VR-EASY: und genau hier haben Sie eine Optimierungsmöglichkeit gefunden?

 

J. GRÖNKE: das ist noch relativ neu – aber ich denke, ja!

 

VR-EASY: könnten Sie uns das freundlicherweise etwas näher erklären?

 

J. GRÖNKE: gerne! Bei einer Objekterfassung stehen eigentlich die Fotos im Mittelpunkt, meine textliche Beschreibung unterstützt die Bilder nur. Jetzt bin ich kein Fotograf und tue mich immer schwer, ansprechende Fotos zu machen. Dann hat der Zufall Herrn Thomas Möller von Rhein-Main Immobilienpartner und mich zusammengebracht. Dadurch hat sich eine völlig neue Situation für mich und GRÖNKE-Immobilien ergeben.

 

VR-EASY: in welcher Hinsicht?

 

J. GRÖNKE: nun, die Fotos von Herrn Möller sind einfach deutlich besser und – speziell in Hinsicht auf die Kombination mit den 360° Panoramaaufnahmen – ein echter Hingucker! Das höre ich auch immer wieder von den Kunden.

 

VR-EASY: haben Sie da ein Beispiel?

 

J. GRÖNKE: sicher! Letztes Jahr hatte ich drei Immobilien die nicht so großartig nachgefragt wurden. Vielleicht lag es auch an meinen Fotos. Herr Möller machte seine 360° Panorama- und Innenaufnahmen und – glauben sie‘s oder nicht – nach zwei Monaten waren alle drei Immobilien verkauft! Plötzlich verdoppelten sich die Exposé Aufrufe und die Qualität der Anfrager war auf einem anderen Level.

 

Da war mir klar, das ist die Zukunft! Ich werde nie mehr schlechte Fotos machen, sondern nur noch so meine Immobilien präsentieren.

 

VR-EASY: das klingt ja unglaublich! Aber was ist mit dem anderen großen Zeitfresser Besichtigungstermine?

 

J. GRÖNKE: ja, der Zusammenhang erschließt sich nicht sofort aber im Grunde bekomme ich durch die 360° Panoramaaufnahmen – in Verbindung mit Detailaufnahmen der einzelnen Räume – eine virtuelle Besichtigungstour und die Interessenten können sich schon zu Hause die Immobilie in Ruhe anschauen.

 

VR-EASY: und wieso spart das Zeit?

 

J. GRÖNKE: na ganz klar! Jeder der zur Besichtigung kommt hat ja im Grunde alles schon gesehen und möchte seine positiven Eindrücke einfach noch einmal bestätigt sehen.

 

VR-EASY: aha, verstehe! Eigentlich kommen nur noch echte Interessenten und keine Immobilien Touristen – ...richtig?

 

J. GRÖNKE: genau! Das ist die Zeitersparnis Nummer zwei!

 

VR-EASY: aber sie haben höhere Kosten durch die professionellen 360° Panoramaaufnahmen?

 

J. GRÖNKE: die Zeitersparnis bei der Objekterfassung und den unnötigen Besichtigungsterminen ist mir das dicke Wert. Und über einen Punkt haben wir noch gar nicht gesprochen!

 

VR-EASY: und der wäre?

 

J. GRÖNKE: na ganz einfach! Schauen Sie sich doch einmal die Immobilienfotos der vielen Kollegen an. Was glauben Sie zu wem ein potenzieller Haus- oder Wohnungsverkäufer kommt? Der dritte Vorteil der 360° Panorama-Touren ist eine großartige Werbung für GRÖNKE Immobilien als modernes, innovatives Maklerunternehmen.

 

VR-EASY: das klingt ja alles sehr spannend, Herr Grönke! Dann wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und vielen Dank für das Gespräch!

 

J. GRÖNKE: ich danke Ihnen!

 

Möchten Sie sich persönlich überzeugen? Klicken Sie hier: