Vermieten und verkaufen wie ein Profi – Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie - Das 30 Minuten Seminar für die einfache Wohnungsfotografie!

 

 

An wen wendet sich dieser praktische Ratgeber?

 

  • Sie möchten Zeit sparen und Ihre Wohnung schnell vermieten?
  • Sie möchten möglichst die Kosten für einen Makler vermeiden?
  • Sie möchten ohne großen Aufwand endlich gute Wohnungsfotos machen?ann snd Sie bei diesem praktischen Ratgeber genau richtig!

 

Dann brauchen Sie unbedingt: Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie

 

Ich vermiete und verkaufe Häuser und Wohnungen seit über 20 Jahren und habe dabei eines gelernt:

 

„Eine Immobilie ist nur so gut, wie sie präsentiert wird!“

 

Geht es Ihnen auch oft so, dass Sie ein Bild oder eine schöne Landschaft anspricht, ja geradezu verzaubert? Warum ist das so?

 

Wir sehen schöne Dinge und denken, wow – das ist ja wunderbar!

 

Aber was hat das mit meiner Wohnung oder meinem Haus zu tun? Die Antwort ist ganz einfach – ALLES!

 

Ich werde Ihnen in meinem kleinen Ratgeber die Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie gleich heute verraten, wie Sie garantiert mehr Interessenten für Ihre Immobilie bekommen und so den Verkauf oder die Vermietung entscheidend beschleunigen.

 

Ich glaube, dass es wirklich wichtig und notwendig ist, eine Immobilie angemessen und vorzeigbar zu fotografieren – nicht zuletzt um die Wertigkeit und das angenehme Wohngefühl zu präsentieren. Die Betrachter Ihrer Fotos müssen auf den ersten Blick den Eindruck bekommen, dass Sie hier gerne wohnen und am liebsten gleich einziehen möchten.

 

Dabei sind es sind tatsächlich nur 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie die Sie beachten müssen um Ihre Immobilie erfolgreicher anzubieten und mehr seriöse Interessenten zu finden!

 

                      Gute Fotos Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses sind die Visitenkarte Ihrer Immobilie!

 

Warum funktionieren diese 5 einfachen Regeln der Immobilienfotografie so sicher?

 

Ich verrate Ihnen hier ein altes Geheimnis  „Wir glauben was wir sehen!“ Ja, ganz einfach! Schon immer funktioniert die ganze Werbung so einfach!

 

Sie lesen hier diesen Text und fragen sich vielleicht: „Wie soll das funktionieren?“ oder „Kann ich das auch?“ Natürlich können Sie das auch und deshalb möchte ich Ihnen Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie so ans Herz legen. Seien Sie sicher – nach der Lektüre dieses Ratgebers werden Sie wirklich gute Wohnungsfotos machen und dadurch mehr Interessenten für Ihre Immobilie gewinnen können.

 

Mein kleiner Ratgeber hilft Ihnen - als Laien - Ihre Wohnung oder Ihr Haus ansprechend zu fotografieren und damit viel leichter zu vermieten oder zu verkaufen – und das auf ganz einfache Art und Weise.

 

Mit Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie machen Sie den wichtigsten Schritt zu einer schnellen Vermietung oder einem schnellen Verkauf – nämlich gute Fotos!

 

Alles was Sie brauchen ist Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie, 30 Minuten Zeit und eine handelsübliche Digitalkamera neueren Datums.

 

Dieser Ratgeber wendet sich an Sie – die vielleicht erstmals im Leben eine Wohnung oder ein Haus für die Vermietung oder den Verkauf fotografieren müssen.

 

Und wissen Sie was? Sie brauchen dazu keine Ahnung von Blenden, Belichtungszeiten oder Brennweiten zu haben!

Vergessen Sie das Fachchinesisch – in Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie bekommen Sie eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie richtig gute Fotos Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses machen – versprochen!

 

Es funktioniert wirklich! Lesen Sie selbst:

„Letztes Jahr bat mich eine gute Bekannte, ihre Wohnung zu fotografieren. Da ich gerade Zeit hatte sagte ich gerne zu und reiste mit meiner großen Spiegelreflexkamera, Stativ, Blitz und weiterem Zubehör an.

In der Wohnung baute ich dann alles auf, maß die Belichtung und wählte sorgfältigst Blende, Brennweite, Tiefenschärfe usw. aus.  Nach 25 Minuten hatte ich alle Fotos der 3 Zimmer Wohnung im Kasten und zeigte die Bilder meiner Bekannten. Sie war begeistert und fasziniert, wie schön die Bilder ihrer Wohnung geworden sind. Wie Sie sich denken können, hat die gesamte Ausrüstung mehrere tausend Euro gekostet.

Da zeigte sie mir ihre neue, kleine Digitalkamera und meinte lächelnd: „Na, das hätte ich mit dem kleinen Ding hier niemals hin gekriegt!“.

„Na, das wollen wir doch einmal sehen“ sagte ich und nahm ihr die Kamera aus der Hand. Ich ändere ein paar Einstellungen gemäß den 5 goldenen Regeln und schoss ein einziges Foto des gesamten Wohnzimmers!

Ich werde nie den erstaunten Gesichtsausdruck meiner Bekannten vergessen als sie das Bild auf dem Display sah! „Das ist ja unglaublich“! „Wie hast du das gemacht?“

 

Das verrate ich Ihnen in Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie denn wenn Sie diese Ratschläge befolgen, werden auch Sie tolle Fotos Ihrer Wohnung machen und damit garantiert viele Interessenten für Ihr Objekt bekommen!

 

Als besonderes dankeschön erhalten sie einen kostenlosen-Bonus Ratgeber mit dazu!

 

Ich fasse noch einmal zusammen:

1. Eine Immobilie ist nur so gut, wie sie präsentiert wird!

2. Gute Fotos sind der Schlüssel zum schnellen Verkauf oder zur erfolgreichen Vermietung!

3. Selbst mit einer mittelpreisigen Digitalkamera neueren Baujahrs machen Sie Top-Fotos!

4. Mit meiner einfachen, preisgünstigen Anleitung werden Sie garantiert erfolgreich inserieren!

5. Sie müssen nur Die 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie befolgen!

Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich gleich jetzt die garantiert funktionierenden 5 goldenen Regeln der Wohnungsfotografie und finden Sie viel schneller die passsenden Interessenten für Ihre Wohnung! Damit vermieten oder verkaufen Sie Ihre Immobilie in Rekordzeit!

Und das alles gleich heute! Die Lösung Ihres Problems ist nur ein Klick entfernt!